Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr Wuppertal

Regierungsbezirk Düsseldorf, Kennzeichen W.



Feuerwehren in anderen Landkreisen und kreisfreien Städten in Nordrhein-Westfalen.

Berufsfeuerwehr Wuppertal
wuppertal.de/rathaus-buergerservice/sicherheit_ordnung/...

Auf der Hauptfeuerwache der BF findet man neben der staatlich anerkannten Rettungsdienstschule auch die eigene Fahrschule der BF. Dort wird nicht nur die Führerscheinausbildung durchgeführt sondern unter anderem auch die Maschinistenausbildung für Löschfahrzeuge und Hubrettungsfahrzeuge, die Einweisung in Neufahrzeuge und die Belehrungen nach §§ 35 und 38 StVO.



Freiwillige Feuerwehr Wuppertal
wuppertal.de/ff

Die Stadt liegt an den Autobahnen A1, A46 und A535
Der Fluss Wupper fliesst durch die Innenstadt, entlang der Bundesstrasse 7 und der Trasse der Schwebebahn von Oberbarmen bis Sonnborn.
Der Wupperverband betreibt unter hochwasserportal.wupperverband.de eine Webseite mit Wasserstandsinformationen der Wupper und den verbundenen Talsperren.
In Wuppertal wird ein Tanklöschfahrzeug TLF 10/20, alias TLF 2000, von Schlingmann auf einem Unimog U20 eingesetzt. Der Löschwassertank fast 2200 Liter, die Sondersignalanlage und die Umfeldbeleuchtung sind in LED-Technik ausgeführt. Die abschliessbaren Geräteräume werden mit Rolladenverschlüssen Typ Barlock geschlossen. Das Einsatzfahrzeug hat eine Rettbox-Air, 2 Steckleiterteile mit Verbindungsteil, einen Dachkasten, Frontsprühdüsen, Dachmonitor alias Dachwerfer und eine Wechselsprechanlage.
Die FFw hat 16 Standorte im Stadtgebiet: In Beyenburg, Cronenberg, Dönberg, Dornap, Frielinghausen, Hahnerberg, Herbringhausen, Langerfeld, Linde, Nächstebreck , Ronsdorf, Schöller, Sonnborn, Uellendahl, Vohwinkel und Walbrecken. Der Umweltschutzzug beziehungsweise ABC-Dienst der Feuerwehr Wuppertal ist als Einheit der Freiwilligen Feuerwehr auf der Wache 1 der Berufsfeuerwehr in Elberfeld untergebracht. Unter den Einsatzfahrzeugen befindet sich auch ein Gerätewagen-Dekontamination GW-Dekon von Schlingmann auf einem MAN TGL 8.180.
Ersthelfer vor Ort in Cronenberg. Das verstehen dann auch feuerwehrfremde Mitbürger, denn wer kann sich schon vorstellen, was First-Responder bedeutet.
Brandschutzkaspertheater der Jugendfeuerwehr Ronsdorf.
1852 wurde dort der Bakteriologe Julius Richard Petri geboren. Er erfand die Petrischale, die bei der wissenschaftlichen Arbeit zur Kultivierung von Mikroorganismen und zur Arbeit mit Zellkulturen benutzt wird.
Im Februar 1847 wurde dort Adolph Hermann Josef Kuhrs geboren, der in den USA unter seinem neuen Namen Adolph Herman Joseph Coors Brauereibesitzer wurde.
Im Stadtteil Barmen wurde 1745 die erste Freiwillige Feuerwehr Deutschlands gegründet. Das wird im Buch Feuerswehren: Das Entstehen der Freiwilligen Feuerwehren in Deutschland von Bernd-Dietrich Rassek beschrieben.


Video von Mitgliedern des Löschzug Vohwinkel:


Wuppertal total, Online-Nachrichtenmagazin.
Radio Wuppertal, Lokalradio.



Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge

Startseite

Zollernalbkreis